Die Definition von Ritual reicht von der alltäglichen Gewohnheit zum religiösen Ritus - oder vom Pausenkaffee zur Abdankungsfeier



Rituale haben psychologische, soziale und spirituelle Dimensionen. Sie sind sinnlich, enthalten Symbole und symbiolische Handlungen, haben einen klaren Rahmen. Oft gehört Feiern dazu mit Essen, Trinken, Tanzen, Singen. Sie entsprechen den menschlichen Grundbedürfnissen nach Struktur, Anregung, Anerkennung und Zugehörigkeit.


Rituale dienen der Bewältigung von Übergängen wie

Abschied, Tod, Geburt, Neubeginn

Entwicklungsthemen wie Schulbeginn, Menarche / Erwachsenwerden, Elternwerden, Lebensmitte, Menopause, Pensionierung, Älterwerden, Paarbeziehung

Krankheit, Unfall, Abort,

Geburtstagen und anderen Feiern

Wohn- und  Arbeitswechsel

Jahreszeiten, Natur

 

Ritual


Artikel



Naturrituale >


Familienrituale >



„Es ist das, was einen Tag vom andern unterscheidet, eine Stunde von den andern Stunden. Darum muss es feste Bräuche geben“.


Antoine de Saint-Exupéry, der kleine Prinz









wesentlich


Als ich mich für Heilrituale zu interessieren begann, war ich Mitte dreissig und war daran, eine schwierige Lebensphase zu meistern. Ich lernte die heilenden Kräfte der Natur und die Wirksamkeit der Rituale kennen. Erst waren es Rituale im Frauenkreis auf dem Hintergrund des keltischen Jahreskreises. Zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter trafen wir uns in den Bergen, an Seen, in Höhlen und Wäldern. Später waren es schamanische Rituale.

Ich entdeckte, dass Rituale im Alltag allgegenwärtig sind und bedeutungsvoll sein können. Im Zusammenleben in der Familie mit den Kindern wurden sie mir wichtig.


Auch mit den Schattenseiten von Ritualen habe ich mich auseinandergesetzt.

Rituale, wie ich sie praktiziere, dienen dem Wachstum des Menschen, sind lebensbejahend. Sie haben nichts zu tun mit der Etablierung von Abhängigkeiten und Machtstrukturen, Demütigungen oder schwarzer Magie. Es gibt viele Beispiele von solchen Ritualen, beispielsweise im Militär, in Sekten oder im Nationalsozialismus.

Da ich keiner Konfession angehöre und für mich kirchliche Rituale oft  leere Rituale sind, habe ich für die Beteiligten und mich stimmige Rituale gestaltet. Rituale sind für mich auch im beruflichen Kontext zu einem wichtigen Element geworden.